Wie du deine BH Größe richtig misst – Die ultimative Anleitung für einen perfekten Sitz!

Bh
messe Bh Größe richtig ermitteln

Hallo! Wenn du schon mal darüber nachgedacht hast, wie du deine Bh Größe richtig herausfinden kannst, bist du hier genau richtig! In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie du schnell und einfach deine Bh Größe messen kannst und was du beachten solltest, um sicherzustellen, dass dein Bh perfekt passt. Lass uns also loslegen!

Um deine BH Größe richtig zu messen, musst du zuerst deinen Brustumfang messen. Dazu legst du ein Maßband um deinen Brustkorb, knapp unter den Brüsten. Atme dabei normal und schaue, dass das Maßband nicht zu stramm ist. Dein Brustumfang wird in Zentimetern angegeben.

Nun musst du deine Cup-Größe messen. Leg das Maßband wieder um deinen Brustkorb, aber diesmal knapp über deinen Brüsten. Wieder atme dabei normal und stelle sicher, dass das Maßband nicht zu fest sitzt. Der Unterschied zwischen dem Messwert der ersten Umfangsmessung und dem Messwert der zweiten Umfangsmessung entspricht deiner Cup-Größe.

Ermitteln Sie Ihre Körbchengröße: So geht’s!

Du willst deine Körbchengröße ermitteln? Dann musst du zuerst deinen Unterbrustumfang messen. Dafür brauchst du ein Maßband und ziehst es ohne BH direkt unter deiner Brust an. Es ist wichtig, dass es nicht zu eng sitzt, aber auch nicht zu locker, und du atmest dabei aus. Wenn du ein Ergebnis hast, dann ist das die Zahl, die vor deiner Körbchengröße steht. Um deine Körbchengröße herauszufinden, kannst du anhand der Messung eine grobe Schätzung machen oder aber auch einen unserer Größenführer auf unserer Website nutzen.

Durchschnittliche weibliche Brustgröße: Körbchengröße „B

Statistisch betrachtet ist eine Körbchengröße „B“ weltweit der durchschnittliche Standard. Das gilt für Frauen auf der ganzen Welt. Eine solche Brust ist in der Regel naturbelassen, d.h. sie hat keine künstlichen Eingriffe erfahren. Wir können also sagen, dass eine Brust mit Körbchengröße „B“ als normal und gesund angesehen wird. Allerdings ist jeder Körper und jede Brust einzigartig und es kann nicht eindeutig festgelegt werden, was als normal gilt. Trotzdem ist eine Körbchengröße „B“ ein sehr guter Anhaltspunkt, um die durchschnittliche weibliche Brustgröße zu bestimmen.

Finde Deine Passform: 75B, 80A und 70C Cup Größen

Du hast es vielleicht schon bemerkt: 75B, 80A und 70C haben alle denselben Cup. Das gibt dir die Möglichkeit, aus einer Reihe von verschiedenen Größen zu wählen, um deine perfekte Passform zu finden. Abgesehen vom Cup, unterscheiden sich diese Größen vor allem in der Bandgröße. 75B hat zum Beispiel eine Bandgröße von 75, während 80A eine Bandgröße von 80 und 70C eine Bandgröße von 70 hat. Aufgrund der Bandgröße kannst du deinen BH so anpassen, dass er deine Figur perfekt betont. Auch wenn der Cup gleich ist, kannst du mit der Bandgröße die Passform variieren. So kannst du zum Beispiel einen 75B mit einer lockeren Bandgröße wählen, wenn du mehr Komfort möchtest, oder einen 80A mit einer engeren Bandgröße, wenn du mehr Unterstützung brauchst.

Bestimme Deine perfekte BH-Größe bei HANRO

Du hast Probleme beim Bestimmen der passenden BH-Größe? Kein Problem. Bei HANRO hast Du die Möglichkeit, zwischen 20 verschiedenen Größen zu wählen. Die Cup-Größe von 80A entspricht dabei der Cup-Größe von 75B und 70C. Der Unterschied liegt lediglich im Unterbrustumfang. Wenn Du genauere Informationen benötigst, kannst Du jederzeit auf der Website von HANRO schauen. Dort findest Du eine Größentabelle und eine Anleitung, wie Du Deine persönliche Größe bestimmen kannst.

 Messen der BH-Größe richtig vornehmen

Alternative zu 80C: 75D und 85B – gleiches Körbchen, geringere Unterbrustweite

Du hast ein 80C und suchst eine Alternative? Dann probiere doch mal die Nachbargrößen 75D und 85B aus. Die Unterbrustweite ist bei diesen Größen zwar geringer als bei 80C, aber das Körbchen ist trotzdem das gleiche. Somit sind 75D und 85B fast identisch zu 80C und eine willkommene Alternative, wenn Du deinen BH gerne etwas enger tragen möchtest.

75b – Die perfekte Größe für eine natürliche Oberweite

75b ist eine gängige Größe für Oberweiten und entspricht dabei den üblichen Standards. Es ist nicht übermäßig klein oder groß, sondern genau richtig. Es ist eine Größe, die viele Frauen tragen, die nicht zu viel Aufmerksamkeit erregen möchten. Wenn du eine natürlich aussehende Oberweite haben möchtest, dann ist 75b ideal für dich. Es ist eine Größe, die sich sehr angenehm auf deinen Körper anfühlt und die du auch bequem tragen kannst. Sie ist nicht zu aufdringlich und passt daher perfekt zu deinem persönlichen Stil. Egal, ob du etwas Sportliches oder Elegantes tragen möchtest – 75b eignet sich hervorragend dafür. Also, wenn du nach einer Größe suchst, die nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, aber dennoch angenehm zu tragen ist, dann solltest du auf jeden Fall 75b wählen.

Richtige BH-Größe finden: Brustumfang messen & Größe bestimmen

Der Brustumfang ist ein wichtiger Parameter, um die richtige BH-Größe zu bestimmen. Er wird unter der Brust gemessen und in Zentimetern angegeben. Wenn Du zum Beispiel 79 cm misst, bedeutet das, dass Dein Brustumfang 80 cm beträgt. Beim BH-Kauf kannst Du nun mit diesem Wert rechnen und Deine Größe bestimmen. So können Dir beispielsweise 85 B, 90 A oder 80 C passen. Am besten probierst Du verschiedene Größen an und entscheidest Dich dann für die, die am bequemsten sitzt. Passen die Bügel nicht optimal an Deine Brust an, ist es wahrscheinlich die falsche Größe.

BHs in Körbchengröße C: Entdecke die große Auswahl!

Du hast einen BH in Körbchengröße C? Dann kannst du dich glücklich schätzen! In deiner Körbchengröße findest du eine riesige Auswahl an BHs. Cup C ist eine der häufigsten BH-Größen, sodass du garantiert fündig wirst. Der Unterschied zwischen dem Brustumfang und dem Unterbrustumfang liegt bei Körbchengröße C zwischen 16 und 18 Zentimetern. Aufgrund der großen Auswahl hast du die Möglichkeit, einen BH zu finden, der perfekt sitzt und dir ein gutes Tragegefühl vermittelt. Also, worauf wartest du noch? Stöbere jetzt in unserem umfassenden Sortiment und finde deinen perfekten BH!

Finde den perfekten BH in Körbchengröße B!

Du hast einen BH in Körbchengröße B? Herzlichen Glückwunsch! Mit einer Körbchengröße B triffst du die meisten Frauen. Die Differenz zum Brustumfang und Unterbrustumfang liegt dabei zwischen 14 und 16 Zentimeter. Glücklicherweise hast du eine riesige Auswahl an verschiedenen BH-Arten, die deine Bedürfnisse erfüllen. Ob Push-up, T-Shirt-BH oder Bralette: Schlage jetzt bei Cup B zu!

Kreuzgrößen: Wie man seine BH-Größe auf einfache Weise ändert

Kreuzgrößen, auch Schwesterngrößen genannt, sind eine praktische Möglichkeit, Deine BH-Größe zu ändern. Wenn Du zum Beispiel einen BH mit Cup-Größe C trägst, aber eine Nummer kleiner wählen möchtest, kannst Du das mit einer Kreuzgröße machen. Das bedeutet, dass Du den Unterbrustumfang um eine Nummer größer wählst, aber das Cupvolumen beibehältst. Also zum Beispiel 70C=75B=80A. Das ist eine praktische Lösung, wenn Du einen BH suchst, der im Cup etwas kleiner ist, aber im Umfang noch gut passt. So kannst Du einen perfekten Sitz des BHs erreichen.

 Größe eines BHs messen

75B ist die meistverkaufte BH-Größe in Deutschland

Unsere Umfrage im März 2019 mit über 1000 Teilnehmerinnen hat ergeben, dass 75B die meistverkaufte BH-Größe in Deutschland ist. Für viele Frauen ist es eine echte Hausnummer. Dies zeigt, wie wichtig es ist, dass Bekleidungsmarken eine Vielfalt an Größen anbieten, damit alle Frauen sich mit ihrem Look wohlfühlen können. Ein perfekter Sitz und das Gefühl, dass der BH genau richtig sitzt, ist nicht nur wichtig für den Look, sondern auch für das Selbstbewusstsein. Deshalb solltest du dir beim nächsten Einkauf die Zeit nehmen, um die richtige Größe zu finden.

Finde Deine Perfekte BH-Größe Mit Kreuzgrößen

Du hast vielleicht schon einmal gehört, dass es so etwas wie Kreuzgrößen beim BH gibt. Wenn du zum Beispiel einen BH in 75C hast, sind die Körbchen kleiner als bei einem BH in 80C, aber die Größe ist die gleiche wie bei einem BH in 80B. Diese Größen werden auch Schwesterngrößen genannt. Sie sind darauf ausgelegt, dass sie auch zu unterschiedlichen Körperformen passen. Es gibt spezielle Größenrechner, mit denen du deine perfekte Größe ermitteln kannst. Mit dieser Methode kannst du sicher sein, dass dein BH gut sitzt und du dich darin wohl fühlst.

Erfahre, warum Schwestergrößen beim BH-Kauf helfen

Genau darum geht es bei den so genannten Schwestergrößen: 85C ist die Schwester von 80D und 90B. Wenn du also regelmäßig einen 85C trägst, hast du auch die Möglichkeit, eine 80D oder eine 90B zu probieren. Nehmen wir an, du trägst die Größe 85C. Wenn der BH ein elastisches Rückenteil hat, passt er dir sicher auch in 80D, da der BH mit der Zeit etwas weiter wird und sich an deinen Körper anpasst. Es ist also völlig normal, dass du verschiedene Größen tragen kannst. Diese Schwestergrößen können dir bei der Suche nach einem BH helfen, der dir gut passt und dir ein Gefühl von Sicherheit gibt.

Doppel-D: Was steckt hinter dem Synonym für üppigen Busen?

Du denkst an Doppel-D, wenn Du an einen üppigen Busen denkst. Doch die Bezeichnung Doppel-D gibt es in der EU eigentlich gar nicht. Eher ist es ein Begriff, mit dem in Deutschland und darüber hinaus ein bestimmtes Bild von einem großen Busen verbunden wird. Dabei ist Doppel-D kein standardisierter Größenangabe, sondern eher ein Synonym für den üppigen Busen. In Deutschland tragen viele Frauen eine Doppel-D und auch in anderen Ländern ist diese Größe sehr beliebt. Dabei ist es egal, ob sie einen BH in EU-Größe 75D tragen oder einen BH in US-Größe 36DD. In jedem Fall wird die Körbchengröße Doppel-D als ein Symbol für einen üppigen Busen angesehen.

Gewicht durch Busengröße: Bis zu 1,36 kg Gewicht pro Seite

Du hast es vielleicht schon gemerkt: Je größer dein Busen, desto mehr wiegst du auch. Forscher der Universität in Portsmouth haben herausgefunden, dass Frauen mit unterschiedlichen Körbchengrößen auch verschiedene Gewichte tragen. Bei einem A-Cup liegt die Waage bei bis zu 250 Gramm, bei einem B-Cup sind es bis zu 420 Gramm, ein C-Cup bringt bis zu 540 Gramm auf die Waage und bei Cup D sind es schließlich sogar bis zu 680 Gramm pro Seite. Das bedeutet, dass du durch deine Brust bis zu 1,36 Kilogramm Gewicht mit dir herumträgst.

Wie viel du davon tragen kannst, hängt natürlich von deinem Körper ab, aber auch das richtige BH-Modell kann dir bei deinem Gewicht unter die Arme greifen. Mit einem gut sitzenden BH kannst du deine Brust stützen und somit den Druck von den Schultern nehmen.

Wie lange dauert es, bis Deine Brüste gewachsen sind?

Du fragst Dich, wie lange es dauert, bis Deine Brüste voll ausgebildet sind? Die gute Nachricht ist: Die meisten Mädchen beginnen bereits vor ihrer ersten Periode mit dem Wachstum ihrer Brüste. Einige Mädchen bemerken, dass ihre Brustwarzen oder Brüste manchmal schon vor der ersten Periode empfindlicher werden. Ab dem Zeitpunkt des Beginns der Entwicklung kann es einige Jahre dauern, bis Deine Brüste vollständig ausgebildet sind. Normalerweise ist die körperliche Entwicklung mit etwa siebzehn Jahren abgeschlossen. Es ist jedoch auch möglich, dass sich Deine Brüste auch noch nach der Pubertät weiter entwickeln. Wenn Du also noch nicht ganz zufrieden mit der Größe oder Form Deiner Brüste bist, kann es sein, dass sie sich noch ein wenig verändern. Daher ist es wichtig, Deinen Körper zu akzeptieren und zu lieben, wie er ist und sich nicht darauf zu konzentrieren, wie er aussehen sollte.

Erfahre, was hinter der BH-Größe 80C steckt

Kennst du das auch? Du hast eine BH-Größe von 80C und weißt nicht, was sich hinter den Zahlen und dem Buchstaben verbirgt. In der Tat stecken dahinter zwei Körpermaße: Der Unterbrustumfang und die Cup-Größe, manchmal auch Körbchengröße genannt. Der Unterbrustumfang wird durch die Zahl dargestellt, in unserem Beispiel also 80. Der Buchstabe hingegen steht für die Cup-Größe, also C. Diese gibt Auskunft über das Volumen der Brust. Damit du die richtige Größe findest, musst du beide Maße kennen. Ein professioneller BH-Fitting kann dir bei der Wahl deiner BHs helfen.

Natürliches C-Körbchen: Frauen finden neuen Busen und Wohlfühlen

Die meisten Frauen, die sich bei uns vorstellen, wünschen sich ein volles, natürlich aussehendes C-Körbchen. Oftmals haben sie von Natur aus die Körbchengröße A oder kleiner. Wenn sie sich allerdings ein größeres Körbchen wünschen, kommen Cup-Größen wie D, E oder größer in Frage. Unser Ziel ist es, dass sich jede Frau in ihrem neuen Busen wiederfindet und sich rundum wohlfühlt.

So findest du die perfekte BH-Größe – 70C, 75B, 80A & mehr

Kennst du das? Du hast ein schönes Oberteil entdeckt und hast dich in das Design sofort verliebt. Doch die Größe passt nicht? Das kennen wir alle. Obwohl die Größenangaben vielleicht stimmen, sieht dein neues Oberteil nicht wie gewünscht aus? Das liegt daran, dass die Größenangaben bei BHs unterschiedlich sind. Aber keine Sorge! Wir erklären dir, was es mit den Größenangaben auf sich hat.

70C, 75B, 80A, 70E, 75D, 80C, 85B und 90A haben eines gemeinsam: Sie sind alle BH-Größen. Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, als würden sie sich unterscheiden, teilen sie alle die gleiche Grundform. Die 70-er Größe ist die Körbchengröße, die Zahl hinter dem Buchstaben entspricht der Unterbrustweite. Der Buchstabe steht für die Körbchengröße. Die BH-Größen C, D, E und F stehen für die Körbchengrößen, die unterschiedlich sind, aber den gleichen Umfang haben. Um die Unterschiede zu erkennen, musst du einfach den Unterschied zwischen dem Umfang der Körbchen und dem Umfang der Unterbrust messen. Je höher der Unterschied, desto größer die Körbchengröße. Zum Beispiel hat ein BH der Größe 70C eine Körbchengröße von C, aber ein BH der Größe 70E hat eine Körbchengröße von E.

Das Wichtigste ist, dass du die richtige Größe für dich findest. Wenn du also dein neues Oberteil anziehst, aber es nicht wie erwartet aussieht, dann solltest du vielleicht noch einmal die Größe überprüfen. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Finden deiner perfekten BH-Größe!

Zusammenfassung

Um deine richtige BH-Größe zu bestimmen, musst du zuerst deine Unterbrust messen. Dazu nimmst du ein Maßband und legst es locker um deine Brust herum, direkt unterhalb deiner Brust. Halte das Maßband an der Vorderseite deines Körpers fest und lies den Wert ab. Dies ist die Zahl, die du für die Unterbrust brauchst.

Danach musst du deine Brustumfang messen. Dafür legst du das Maßband locker um deinen Körper, über deine Brustwarzen. Halte das Maßband an der Vorderseite deines Körpers fest und lies den Wert ab. Diese Zahl ist dein Brustumfang.

Nimm diese beiden Zahlen und schaue nach einer BH-Größentabelle, um deine Größe herauszufinden. Zum Beispiel ist ein Unterbrustumfang von 75 cm und ein Brustumfang von 95 cm eine BH-Größe 75C.

Hoffe, das hat dir geholfen! 🙂

Zusammenfassend können wir sagen, dass es ganz einfach ist, deine richtige BH-Größe zu messen. Mit ein paar einfachen Schritten und einem Maßband kannst du schnell und einfach herausfinden, welche Größe perfekt für dich passt. So kannst du sichergehen, dass du einen perfekt sitzenden BH hast und du dir keine Sorgen mehr machen musst, dass er nicht passt oder beim Tragen unangenehm ist.

Schreibe einen Kommentar