Wie du deine BH-Größe richtig misst: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bh
BH-Grösse messen

Hallo du!
Wenn du schon mal darüber nachgedacht hast, wie du deine BH-Größe messen kannst, bist du hier genau richtig. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du deine BH-Größe ganz einfach selbst herausfinden kannst. Wir werden dir auch einige Tipps geben, wie du deine Brust richtig messen kannst und worauf du dabei achten musst. Also, lass uns anfangen!

Um deine BH Größe zu messen, musst du zuerst deine Brustumfang nehmen. Dazu misst du deine Brust an der breitesten Stelle. Dann ziehst du den Umfang durch zwei, um die Größe in Zentimetern zu erhalten. Anschließend musst du deine Unterbrustweite messen, indem du deinen Brustumfang direkt unterhalb deiner Brust misst. Diese Zahl multiplizierst du mit 2,5. Die Differenz zwischen beiden Zahlen ergibt deine BH-Größe.

Messe Deinen Unterbrustumfang richtig!

Du willst den Unterbrustumfang messen? Dann solltest du darauf achten, dass es nicht zu eng, aber auch nicht zu locker sitzt. Am besten Du nimmst ein Maßband und misst den Umfang, ohne BH. Wichtig ist, dass Du beim Messen ausatmest. Das Ergebnis ist die Zahl, die vor Deiner Körbchengröße steht. Falls Du unsicher bist, wie Du den Unterbrustumfang richtig misst, kannst Du Dich auch von einer Fachfrau beraten lassen. Diese kann Dir dann auch sagen, welche Körbchengröße zu Deinem Umfang passt.

Richtig Sitzender BH: Wie Du die Passform Prüfst

Du weißt nicht, ob dein BH richtig sitzt? Dann schau mal genau hin! Es ist wichtig, dass dein BH hinten und vorne auf derselben Höhe sitzt, dass er beim Tragen nicht verrutscht und an keiner Stelle einschneidet oder drückt. Achte darauf, dass die Träger nicht zu locker sitzen und über die Schulter verrutschen. Prüfe auch, ob sie nicht zu kurz eingestellt sind und drücken. Mit ein bisschen Sorgfalt erreichst du eine optimale Passform und einen guten Halt der Brust.

Messen des Brustumfangs – So gehst du vor!

Du solltest das Maßband für deine Brustumfangmessung oben an deiner Schulter ansetzen und es dann unter deinen Armen und über die Brust herumführen. Den größten Punkt deiner Brust, normalerweise deine Brustwarzen, sollte es dabei eng umlaufen. Wenn du das Maßband anlegst, achte darauf, dass du deine Brüste nicht zusammendrückst, sondern es entspannt anlegst. Notiere anschließend die Zahl, die du abgelesen hast. Um ein präziseres Ergebnis zu erhalten, ist es wichtig, dass du das Maßband gleichmäßig und nicht zu locker an deiner Brust anlegst. Wiederhole den Vorgang einige Male, um einen Durchschnitt zu erhalten.

Größe der weiblichen Brust weltweit: Unterschiede zwischen Ländern

Global betrachtet hat eine unveränderte weibliche Brust in der Europäischen Größeneinstufung im Durchschnitt eine Größe „B“. In den USA und Australien wird dies als Größe „A“ eingestuft. Generell kann man sagen, dass Brüste in unterschiedlichen Teilen der Welt unterschiedliche Größen haben. So kann man festhalten, dass in Ländern wie China und Japan ein kleinerer Busen im Vergleich zu anderen Ländern üblich ist. In einigen europäischen Ländern, insbesondere Skandinavien, ist die Durchschnittsgröße ein wenig höher als in anderen europäischen Ländern. Auch in Lateinamerika und Afrika variieren die durchschnittlichen Brustgrößen von Land zu Land.

 Messe deine BH-Größe richtig

Erfahre, wie Du Deine BH-Größe bestimmen kannst!

Du hast noch keine Ahnung, welche BH-Größe Du trägst? Dann lies weiter, denn im Folgenden erklären wir Dir alles, was Du über die Angabe in der BH-Größe wissen musst. Der erste Teil der zweistelligen Größenangabe gibt den Unterbrustumfang in Zentimetern an. Dieser Wert bestimmt die Größe des BH-Bands. Ein Beispiel: Eine BH-Größe von 85B hat einen Unterbrustumfang von 85 cm und eine Cup-Größe B. Mit einer Maßband kannst Du Deinen Unterbrustumfang ganz einfach selbst messen und so die BH-Größe bestimmen, die Dir am besten passt.

Körbchengröße richtig ermitteln: Perfekter BH mit Unterbrustweite und Körbchengröße

Du hast Probleme beim Anprobieren von BHs? Dann kann dir die Umrechnung von Körbchengrößen eine große Hilfe sein. Wusstest du z.B., dass die Schalengröße von 85C und 75E identisch ist? Das heißt, wenn du einen BH in 75F anprobierst und die Schalen passen, aber er zu eng über dem Rücken sitzt, kannst du stattdessen einen BH mit einer Unterbrustweite von 80 ausprobieren. Damit du noch besser weißt, welche BH-Größe am besten zu dir passt, solltest du die Unterbrustweite und Körbchengröße immer gemeinsam betrachten. So findest du den perfekt sitzenden BH für dich und dein Outfit.

Finde den perfekten BH – Unterbrustumfang & Körbchengröße

Klingt das für dich etwas unklar? Wir erklären es dir gerne. Beim Kaufen eines BHs kannst du anhand der Größe erkennen, wie gut der BH dir passen wird. Hinter der Zahl und dem Buchstaben bei einer BH-Größe verstecken sich zwei Körpermaße. Zum einen ist das der Unterbrustumfang, der mit der Zahl ausgedrückt wird. Zum anderen wird die Cup-Größe (auch Körbchengröße) mit einem Buchstaben angegeben. Diese Größe ist ein Maß für das Volumen deiner Brust. Wichtig ist also, dass du sowohl deine Körbchengröße als auch deinen Unterbrustumfang kennst, um den perfekten BH für dich zu finden. Wenn du dir unsicher bist, kannst du auch einfach mal in der Umkleide eines Bekleidungsgeschäfts nachmessen lassen. So findest du schnell heraus, welche Größe am besten zu dir passt.

Erfahre, wie sich Cup-Größen unterscheiden: 70C, 75B und 80A

Du hast dich gefragt, wie sich die verschiedenen Cup-Größen voneinander unterscheiden? Wusstest du, dass eine 80A die gleiche Cup-Größe hat wie eine 75B und eine 70C? Genauer gesagt handelt es sich bei 80A um die gleiche Brustumfang-Größe wie bei 75B und 70C, aber eine größere Cup-Größe. Wenn du also zwischen zwei Größen hin- und hergerissen bist, kann es sich lohnen, die Größe mit der kleineren Cup-Größe zu wählen, weil du dann auch den umfangreicheren Brustumfang bekommst. Wenn du die richtige Größe für deine Brust auswählst, hast du einen besseren Tragekomfort und ein besseres Körpergefühl.

BH Größen 75C und 80B: Gleiche Körbchenbreite

Du hast vor Dir einen BH in 75C und einen in 80B liegen? Dann musst Du wissen, dass die Körbchen beider BHs gleich groß sind. Die Körbchen bei einem 75C sind zwar kleiner als bei einem 80C, aber eben genauso groß wie die Körbchen bei einem 80B. Diese zwei Größen werden auch als Kreuzgrößen oder Schesterngrößen bezeichnet. Jede BH-Größe hat eine Körbchenbreite und einen Unterbrustumfang, die jeweils einzigartig sind. Daher ist es sehr wichtig, dass Du den richtigen BH wählst, um den besten Sitz und die beste Passform zu erhalten.

Finde Deine perfekte BH-Kreuzgröße: 80A = 75B = 70C

Du hast Dir einen neuen BH gekauft, aber er passt nicht perfekt? Dann solltest Du mal überprüfen, ob Du die richtige BH-Kreuzgröße gewählt hast. Wenn Du eine Cup-Größe kleiner wählst und dabei den Unterbrustumfang eine Nummer größer nimmst, erhältst Du die sogenannte Kreuzgröße. Diese ist auch als Schwesterngröße bekannt. Hier ist das Cupvolumen genau gleich groß, beispielsweise 70C = 75B = 80A. Dies hat den Vorteil, dass Du dann den Unterbrustumfang hast, der am besten passt und dennoch das gewünschte Cupvolumen. So kannst Du Dir Deine neuen BHs perfekt anpassen.

 Messe Ergebnisse für die richtige BH Größe ermitteln

75b: Die optimale Cup-Größe für Frauen

75b ist zwar nicht übermäßig groß, aber völlig in Ordnung. Eine völlig normale Größe eben. Für viele Frauen ist dies die ideale Cup-Größe. Ein großer Vorteil der 75b ist, dass sie sich gut an die Körperform anpasst und ein angenehmes Tragegefühl erzeugt. Außerdem ist sie nicht zu groß und passt unter die meisten Oberteile. Auch unter engeren Kleidungsstücken ist die 75b eine gute Wahl. Mit der richtigen Wäsche kannst du sicher sein, dass du dich wohl und sicher fühlst.

Entdecke die perfekte Passform mit 80C und 85B BHs

Du suchst einen BH, der deine Büste perfekt umschließt und formt? Dann könnten 80C und 85B die passenden Größen für dich sein! Beide Größen sind fast identisch, aber 85B ist ein bisschen größer als 80C. Das bedeutet, dass 85B für etwas reifere Brüste geeignet ist. Wenn du also einen BH mit etwas mehr Halt suchst, dann könnte 85B die richtige Größe für dich sein. Aber wenn du zu denjenigen gehörst, die einen BH mit einem natürlich sitzenden Gefühl bevorzugen, dann könnte 80C die richtige Größe für dich sein. Teste also am besten beide Größen, um die perfekte Passform für deine Büste zu finden.

Perfekter BH in Körbchengröße C: Viel Auswahl!

Du hast Körbchengröße C? Glückwunsch, denn dann stehen dir eine Menge Optionen offen. Viele Damen tragen diese Größe und du bist in bester Gesellschaft. Der Unterschied zwischen Brustumfang und Unterbrustumfang beträgt hier 16 bis 18 Zentimeter. Das macht es noch einfacher, den für dich perfekten BH zu finden. Egal ob Push-up, Balconette, Bügel-BH oder Sport-BH – in Körbchengröße C hast du eine riesige Auswahl. Damit du optimal unterstützt wirst und es dir an nichts fehlt, schau am besten bei verschiedenen Marken vorbei. So findest du garantiert den passenden BH.

Körbchengröße B? Entdecke die perfekten BHs für dich!

Du hast eine Körbchengröße B? Dann bist du damit nicht allein! Mit einem Brustumfang zwischen 80 und 85 cm und einem Unterbrustumfang von 65 bis 70 cm ist die Cupgröße B eine der am weitesten verbreiteten BH-Größen. Die Differenz zwischen Brustumfang und Unterbrustumfang beträgt in dieser Größe 14 bis 16 Zentimeter. Das bedeutet, dass du beim BH-Kauf aus einer riesigen Auswahl an verschiedenen Modellen und Marken wählen kannst. Egal, ob Push-up, Sport- oder Still-BH – bei Cup B ist alles möglich! Wähle aus hochwertigen Materialien und vielen verschiedenen Farben. Damit du immer den perfekten BH findest, der zu deinem Outfit und deiner Figur passt.

75B ist die meistverkaufte BH-Größe in Deutschland

Eine jüngste Umfrage von 2019 bestätigt: 75B ist die meistverkaufte BH-Größe in Deutschland. Insgesamt nahmen über 1000 Frauen an dem Befragung teil. Dabei zeigte sich, dass sie sich für die Größe 75B entschieden hatten. Das ist ein deutlicher Anstieg im Vergleich zu den Vorjahren.

Wissenschaftler sind sich einig, dass dieser Anstieg darin begründet ist, dass immer mehr Frauen bewusster auf ihre Körpergrößen achten und sich dafür entscheiden, einen BH zu tragen, der ihrem Körper am besten passt. Mit 75B ist es möglich, einen BH zu finden, der gut sitzt und gleichzeitig bequem ist. Dieser Umstand macht die Größe so besonders beliebt.

Du siehst, 75B ist definitiv eine echte Hausnummer! Wenn Du also nach einem BH suchst, der gut passt und bequem ist, dann bist Du mit 75B ganz bestimmt gut beraten.

Bequem und langlebig: BHs aus Baumwolle & Bügel-BHs

Du kannst nie genug bequeme BHs haben, besonders wenn sie aus Baumwolle sind! Baumwolle ist ein super Material, das weich und verschleißfest ist. Außerdem ist Baumwolle atmungsaktiv, sodass du dich auch bei warmen Temperaturen wohlfühlst. Wenn du einen Alltags-BH suchst, der dir ein angenehmes Tragegefühl gibt, ist Baumwolle die beste Wahl.

Außerdem solltest du dir einen Bügel-BH zulegen, der deine Büste hebt und guten Halt bietet. Diese Art BH ist perfekt für den Alltag, aber auch für spezielle Anlässe geeignet, wenn du etwas mehr Unterstützung brauchst. Achte beim Kauf auf eine gute Passform, damit du das beste Tragegefühl hast.

Erfahre, wie Du Deine BH-Größe bestimmst

Du hast einmal gehört, dass die Größe eines BHs anhand des Buchstabens angegeben wird, aber weißt nicht, was das bedeutet? Dann erklären wir es Dir. Der Buchstabe in der BH-Größe sagt nicht das Volumen der Brust an, sondern die Differenz zwischen dem Brustumfang und dem Unterbrustumfang. Um zu wissen, welche Größe Du tragen solltest, misst Du Deine Brustumfang und Deinen Unterbrustumfang. Die Differenz zwischen den beiden Messungen bestimmt dann Deine BH-Größe. Eine Differenz von ca 10cm entspricht dabei einem A-Körbchen, 12,5cm einem B-Körbchen, 15cm einem C-Körbchen, usw. Bei der Bestimmung der richtigen Größe solltest Du unbedingt eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen, da jeder Körper anders ist. So kannst Du sicher sein, dass Dein BH perfekt sitzt und Deine Brüste optimal unterstützt.

Finde heraus, welche Körbchengröße zu dir passt!

Du hast vielleicht schon mal etwas von Körbchengrößen gehört, aber weißt nicht genau, was das bedeutet? Keine Sorge, wir erklären dir, wie du deine richtige BH-Größe herausfindest. Es gibt verschiedene Körbchengrößen, die bei A anfangen und bei H enden. Ab Körbchengröße A ist noch einmal die Größe AA verfügbar. In Deutschland wird diese Größe allerdings nicht als DD (Doppel-D) bezeichnet, sondern als E. Bei größeren Körbchengrößen als H musst du allerdings oftmals spezielle Hersteller wählen, da diese Größen nicht bei jedem Label zu finden sind.

Ermitteln Sie Ihre Ideale BH Größe: Unterbrustumfang + 5cm

Wenn Ihr Unterbrustumfang 86 cm beträgt und Ihr Brustumfang 102 cm ist, dann passt die Größe 85C am besten für Sie. Um die ideale BH Größe zu ermitteln, messen Sie zunächst Ihren Unterbrustumfang direkt unter Ihrer Brust und addieren Sie dann 5 cm dazu. Für den Brustumfang messen Sie die größte Stelle an Ihrer Brust. Anschließend schauen Sie in die Größentabellen und finden somit den perfekten BH für Sie!

BH mit Bügeln: Kein Herumpfuschen mehr!

Du hast es satt, ständig an deinem BH zu ziehen, damit er an Ort und Stelle bleibt? Dann ist ein BH mit Bügeln genau das Richtige für dich! Der Bügel stützt die Brust besonders gut, vor allem bei größeren Größen. Push-Up BHs haben auf jeden Fall einen Bügel und auch bei normalen BHs kannst du den Unterschied sofort spüren. Der reine Stoff kann einfach nicht so viel stützen wie ein Metallbügel. Mit einem Bügel BH bist du jeden Tag bestens gestylt und musst nicht den ganzen Tag herumzupfen!

Schlussworte

Um deine BH-Größe zu messen, musst du zuerst deinen Brustumfang messen. Dazu solltest du ein Maßband nehmen und es rund um deine Brust an der breitesten Stelle anlegen. Wenn du die Zahl hast, musst du noch die Unterbrustweite messen. Dazu legst du das Maßband ebenfalls an der breitesten Stelle unter deiner Brust an. Nimm die beiden Zahlen und die Größe deines BHs ist die Differenz der beiden Zahlen plus 10 cm. Zum Beispiel wenn dein Brustumfang 90 cm und deine Unterbrustweite 70 cm ist, ist deine BH-Größe 90-70+10=30.

Du hast jetzt eine Menge über die Messung der BH-Größe gelernt. Jetzt weißt du, wie du deine BH-Größe richtig bestimmen kannst, indem du deine Brustumfang- und Körbchengrößen misst. Auf diese Weise kannst du die richtige Größe finden, die zu dir passt und dir den besten Tragekomfort bietet.

Schreibe einen Kommentar